Graue Energie: Abfall und Verluste, Weltmarktlogik und Verteilungskämpfe

Dienstag, 19. Oktober, 14 Uhr auf dem Ernährungsfeld und 17 Uhr im Technopark Vaduz:

Weltweit stehen pro Mensch knapp 2000m2 landwirtschaftliches Land für den Anbau aller Lebensmittel, Baumwolle, Tabak usw. zur Verfügung.  Das Ernährungsfeld Vaduz macht sichtbar: Für unseren Lebensstil beanspruchen wir eine doppelt so grosse Fläche. Die fehlt andern. 

Wie kann man ein faires Gleichgewicht herstellen, ein nachhaltiges Ernährungssystem etablieren? Wie kann die graue Energie reduziert, und die Ökobilanz unserer Ernährung verbessert, werden?

In der Fair Trade Town Vaduz arbeiten zahlreiche Vereine zu diesem Ziel. Ihre Initiativen und Projekte machen Mut und wir freuen uns darauf, aus erster Hand mehr darüber zu erfahren und Neues zu lernen.

Dienstagabend diskutiert Johanna Herrigel mit

Detailliertes Tagesprogramm

Zu den weiteren Veranstaltungen dieser Reihe:
18.10.21 – Gesunde, gerechte Ernährung, was ist das und wie kommen wir dahin? (Basel)  →
20.10.21 – Geschlechtergerechtigkeit (Bern) →

Ich melde mich an →

Tagesprogramm:

Datum: Dienstag, 19. Oktober 2021
Zeit:

14 – 16 Uhr auf dem Ernährungsfeld Vaduz
Ackerführung (bei jeder Witterung)

 

17 – 19 Uhr in Vaduz (Technopark Liechtenstein)
(Türöffnung zur Abendveranstaltung um 16:30Uhr)

  • Begrüssung durch Bürgermeister Manfred Bischof
  • IST-Zustand unserer Welternährung  wie ihn der Weltacker zeigt.
    Matthias Jeker, Bastiaan Frich (Weltacker Schweiz) und
    Weltacker international
  • Einführung zum Abendthema
    Matthias Stucki im Interview mit Johanna Herrigel
  • Podiumsdiskussion mit
    (Teilnehmer.innen in alphabetischer Reihenfolge)
    • Gebhard Beck, Integrity.Earth
    • Florian Bernardi, VBO und Weltacker Vaduz
    • Sandra Fausch, Verein Ackerschaft
    • Flurina Seger, Stiftung Lebenswertes Liechtenstein
    • Matthias Stucki, ZHAW
    • Johanna Herrigel (Moderation)
  • Slam-Zusammenfassung
    Mira Gemperle, Weltacker Schweiz und UAB
  • Apéro mit Flächen- und Energieverbrauch
    zu den Klängen von Sounding Soil

 Anmeldung

Die Telefonnummer wird nach der Veranstaltung ausschliesslich im Falle eines Contact Tracing verwendet.
Die Adresse wird ausschliesslich im Falle eines Corona-Contact Tracing verwendet.

Fragen:

Am einfachsten erreichen Sie uns per Mail an Tagung (at) Welternaehrungstag Punkt ch.